Ricardo Gutjahr gewinnt den Jugend Regio-Cup 2013

//Ricardo Gutjahr gewinnt den Jugend Regio-Cup 2013

Ricardo Gutjahr gewinnt den Jugend Regio-Cup 2013

Als amtierender Titelverteidiger und Deutscher Meister im 9-Ball der A-Junioren galt Ricardo Gutjahr schon vor dem Turnier als heißer Siegeskandidat. Mit einem 6:3 gegen Noel Rathmann konnte er den hohen Erwartungen mehr als gerecht werden. Als Sieger ist er nun auch stolzer Besitzer eines individualisierten Qpod in Rot, den nur der Sieger des Jugend Regio-Cups erhält.

Ricardo-Regio-SiegerNach einem 1:3 Rückstand drehte Ricardo das Spiel und entschied danach 5 Spiele in Folge für sich. Auch die statistischen Werte zeigten seine deutliche Überlegenheit, mit insgesamt 65 gelochten Bällen versenkte er mehr als viermal so viele wie Noel. Auch die Lochquote zeigt eine eindeutige Tendenz mit 86,7% für Ricardo zu 73,7% für Noel.

Im Viertelfinale gewann Ricardo Gutjahr gegen Abdurrahim Akdag mit 5:3 und im Halbfinale, ebenfalls mit 5:3, gegen Alex Großmann. Der Zweitplatzierte Noel Rathmann setzte sich im Viertelfinale mit 5:2 gegen Oliver Peykow und im anschließenden Halbfinale gegen Ruben Frick mit 5:3 durch. Die weiteren Teilnehmer des Viertelfinals und damit ebenfalls geteilte Fünfte waren Serhat Karakaplan und Christian Lata.

Die Verlierer der Halbfinals teilten sich den dritten Platz und erhielten als Preis, wie auch die Finalisten, eine von Sponsor Cuesports zur Verfügung gestellte Pandora Queuetasche.

By |2013-07-03T16:55:54+00:00Juni 29th, 2013|Berichte|Kommentare deaktiviert für Ricardo Gutjahr gewinnt den Jugend Regio-Cup 2013

About the Author:

This website uses cookies and third party services. Ok